Welche Vorteile bestehen bei der Errichtung einer notariellen Verfügung von Todes wegen?

Der Notar beachtet rechtliche und – soweit es ihm möglich ist - steuerliche Sachverhalte und die eigene individuelle Familiensituation und berät demgemäß umfassend juristisch, objektiv und sachverständig. Es besteht somit eine entsprechende Rechtssicherheit. Der Notar prüft auch die Testierfähigkeit und zieht bei Zweifeln einen Arzt hinzu. Er macht das Testament weitgehend gegen eine Anfechtung sicher. Sie haben somit Gewissheit, dass sämtliche unter meiner Rubrik Nachteile privates Testament beschriebene Probleme, die bei einer privatschriftlichen Verfügung von Todes wegen entstehen können, bei einer notariellen Verfügung von Todes wegen weitestgehend ausgeschlossen sind.

Der Notar unterliegt der absoluten Verschwiegenheit und Neutralität.

Nach erfolgter Beratung durch den Notar werden Sie sehen, wie wichtig die Regelung des Nachlasses ist. Der Notar wird Ihnen wichtige Sachverhalte und Regelungsmöglichkeiten aufzeigen, über die Sie vielleicht noch nie nachgedacht haben.

Stefan Mross

Vorsorge- und Nachlassmanagement